Food-Foto im knalligen Look

Wir möchten euch heute mal eine kleine Anregung für das Fotografieren geben, wenn es draußen nicht so schön ist:

Einfach mal ein tolles Bild drinnen machen! 🙂

Ihr benötigt für diese Art von Bildern gar nicht viel: Eine Kamera, 2 Blitze, die sich entfesselt auslösen lassen und … eine Badewanne!
Die Badewanne sollte idealerweise weiß sein. Solltet ihr keine Badewanne haben, dann sollte eine mit einem weißen Bettlaken ausgelegte Kiste den gleichen Effekt erzielen.

campari_wanne

Aber schaut euch einfach das Tutorial an 😉

 

Einstellungen und Aufnahme:

Bei dieser Art von Foto soll das Blitzlicht dominieren und das Umgebungslicht ausblenden.

Mit den Einstellungen ISO 100 (sorgt für rauscharme Bilder) und einer Belichtungszeit von 1/125 Sekunde sollte euch das gut gelingen.
Diesen Wert der Belichtungszeit kann ich aus Erfahrung nur empfehlen, da eine höhere Belichtungszeit zu viel vom unerwünschten Umgebungslicht miteinbeziehen würde.

campari_01

Die Bildbearbeitung

Direkt aus der Kamera sieht das Bild schon ganz ok aus – aber wir wollen es richtig knallig 🙂

Die Bildbearbeitung ist sehr einfach und schnell! Ihr wählt einen Bildausschnitt aus, und legt drei Ebenen für die Gradationskurven an. Denn wir werden jetzt nur nach mit der Gradationskurve unseren gewünschten Look erstellen.

Die erste Einstellungsebene macht das Bild viel heller und wandelt das Grau in ein schönes Weiß um:

campari_Kurve_1

Die zweite Einstellungsebene senkt das Rot etwas ab und lässt das Blau besser hervortreten:

campari_Kurve_2

 

Die letzte Ebene macht die Tiefen so richtig schön knallig:

 

campari_Kurve_3

Ihr könnt jetzt schön mit den 3 Ebenen, bzw. mit den Graditationskurven, „spielen“ bis der Look euch gefällt. Das war es auch schon:

campari

 

Wir wünschen euch jetzt viel Spaß beim Nachmachen. Ihr dürft auch gerne einen Kommentar für Fragen oder Links zu eurem Bild schreiben!

Mario Peters
Folge mir

Mario Peters

Ich bin Mario Peters, Autor und Betreiber von photo-worker.de.

Fotografie ist meine große Leidenschaft! Es gibt nichts Schöneres, als besondere, einzigartige, einschneidende, unwiederbringliche Momente bildlich festzuhalten.

Man muss nur mit offenen Augen durch die Welt gehen, sich manchmal Zeit nehmen - wohl der schwierigste Faktor in unserer hektischen Welt - seiner Kreativität freien Lauf lassen und versuchen, die Stimmung durch die Linse einzufangen.
Mario Peters
Folge mir

Letzte Artikel von Mario Peters (Alle anzeigen)